Schöner twittern mit „Zero Width Space“

Manchmal plagt einen der Genitiv, nicht nur im „richtigen Leben“, sondern auch grade beim #Hashtag auf Twitter. Alle möglichen Verrenkungen sieht man da, vom einfachen Leerzeichen (#Schnee s) bis hin zum unmöglichen englischen Genitiv-s (#Schnee’s). Dabei gibt es einen einfachen Kniff, das wesentlich eleganter zu umgehen: der/das „Zero Width Space“ ist der Freund für solche Fälle. Im Ergebnis sieht das dann so aus:

Wie kann man das erreichen?

  1. Windows/Linux
    Drücken Sie gleichzeitig die Strg(Ctrl)-Taste und die Shift-Taste und halten Sie sie gedrückt. Dann U200B eingeben, loslassen und fertig ist die Laube bzw. das Leerzeichen.
  2. Mac
    So kommt man beim Mac an „Zero Width Space“. Bitte beachten: Auch hier sieht man das Zeichen nicht.
    So kommt man beim Mac an „Zero Width Space“. Bitte beachten: Auch hier sieht man das Zeichen nicht.

    So kommt man beim Mac an „Zero Width Space“. Bitte beachten: Auch hier sieht man das Zeichen nicht.[/caption]„Zeichenübersicht einblenden“, das Symbol befindet sich in der Desktopleiste neben Datum/Zeit. Wenigstens ist das bei mir so, oben rechts.
    Im Suchfeld für die Zeichen geben Sie „zero width space“ ein.
    Im unteren Teil des Fensters mit den Zeichen sehen Sie „Unicode-Name”, klicken Sie auf die linke Position (wie ausgegraut), dann haben Sie das unsichtbare Leerzeichen. Tipp: Unter Favoriten abspeichern, dann haben Sie es schneller griffbereit.
    Wenn Sie das Zeichen doppelt anklicken, wird es ins Schreibfeld eingefügt. Achten Sie drauf, dass der Cursor auch an der richtigen Stelle steht.

Was ich noch nicht gefunden habe, wie man es auf dem Smartphone emulieren kann. Hinweise gerne an mich in den Kommentaren.

Notabene: Zero Witdh Space ist unsichtbar. Das Zeichen wird zwar gezählt, aber nicht angezeigt, was ja auch Sinn der Übung ist. Vielleicht probieren Sie es mal auf der Twitter-Website aus und achten auf den Zeichen-Zähler im Eingabefeld.

Anmerkung: Über das Thema ist schon von anderen geschrieben worden, ich bin da nicht der Erste. Aber gelegentlich kann man es ja wieder in Erinnerung rufen.

Advertisements

2 thoughts on “Schöner twittern mit „Zero Width Space“

  1. Hi! Wie soll da denn ein u dann aber ein B kommen; also einmal klein, einmal groß?
    Geht aber sowieso nicht, wenn man Firefox nutzt. Da Strg+Umschalt+B die Lesezeichenverwaltung aufruft.
    Gruß

    Gefällt mir

    1. Das kleine u muss natürlich ein großes sein. Danke für den Hinweis.
      Die Tastenkombi funktioniert bei mir sogar mit einer Mac-Bluetooth-Tastatur am Linux-Rechner in der Browser-Edition von Tweetdeck.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s