Gesunder Schlaf ist keine Hexerei

Dr. Johannes G. Mayer beim Vortrag zu gesundem Schlaf
Dr. Johannes G. Mayer beim Vortrag zu gesundem Schlaf
Sie kennen das sicher auch: Die letzte Nacht haben Sie mal wieder schlecht geschlafen. Um 23 Uhr nach einer längeren Sitzung ins Bett, gegen 2, um 3 und um 4 aufgewacht. Um 5 entnervt aus dem Bett. Nach dem Früheinkauf am Vormittag schlaflos im Bett gewälzt, statt entspannt den freien Tag zu genießen. Und überhaupt war der Tag recht doof. Den ganzen Tag nicht in die Pötte gekommen. Man kann dagegen was tun, ist sich Dr. Johannes Mayer von der Forschergruppe Klostermedizin an der Uni Würzburg sicher. Er hat dazu einen Vortrag gehalten.
(5:41 min, 5,5 MB)

Zur Klosterheilkunde gibt es auch ein Buch.
Zur Klosterheilkunde gibt es auch ein Buch.
Die wichtigsten Punkte nochmals schriftlich: Um gut schlafen zu können, sorgen Sie für einen abgedunkelten und ruhigen Schlafraum, frische Luft (nicht zu warm) und schaffen schon am Tag eine feste Struktur. Essen Sie am späten Abend nicht zu schwer, wenig Fleisch u. Zucker, Rohkost und Vollkorn. Alkohol hilft beim Einschlafen, stört aber das Durchschlafen.
Wann sollte man bei Schlaflosigkeit zum Arzt gehen? Dr. Johannes Mayer sagt ganz klar:
Wenn man über den Zeitraum eines Monats schlecht schläft und die Leistungsfähigkeit eingeschränkt ist. Ursache hierfür können unter anderem Probleme, Schmerzen, aber auch ein Tinnitus sein.

Zur Klosterheilkunde gibt es vom Autor und der Forschergruppe auch ein Buch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s