Kunstausschuss: Spaenle sagt Prüfung von 5 Standorten für Konzertsaal zu

Kunstminister Ludwig Spaenle und der stv. Ausschussvorsitzende Oliver Jörg (CSU) (Archivbild)
Kunstminister Ludwig Spaenle und der stv. Ausschussvorsitzende Oliver Jörg (CSU) (Archivbild)
Jetzt sind es also fünf Standorte, die für einen Konzertsaal in München geprüft werden sollen. Staatsminister Spaenle gab heute im Wissenschaftsausschuss den Stand der Dinge bekannt. Nach seiner Aussage haben sich fünf Standorte „aus der Bürgerschaft herausgemendelt“. Im September soll die Entscheidung fallen.
Hier der O-Ton aus dem Ausschuss:

(4 MB / 3:55)

Prof. Michael Piazolo (FW) fragte wegen der Kosten und des Zeitplanes beim Staatsminister nach, Isabel Zacharias von der SPD fragte nach der Rolle des Bayerischen Rundfunks. Rosi Steiner (Grüne) wollte die Kriterien wissen, die für den Standort angelegt werden und brachte den Bayern-Kontext in Erinnerung. Sprich: Wird darüber nachgedacht, die Kulturförderung bayernweit zu berücksichtigen.
Darüber hinaus erinnerten Dr. Leopold Herz (FW) und Verena Osgyan (Grüne) daran, Franken nicht zu vergessen. Hier war der Standort Parkplatz Meistersingerhalle einstimmig im Stadtrat beschlossen worden.
Verena Osgyan, Minister Spaenle:

(14 MB / 12:55)

Dem stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Oliver Jörg (CSU) war die Erleichterung auch anzuhören. Er regte an, die Musikhochschule München mit in die Überlegungen einzubeziehen.

(7 MB / 6:20)

Abschließende Worte und Würdigung von Kunstminister Ludwig Spaenle:

(2 MB / 2:02)

Die Staatsregierung wird, so Spaenle, die vertiefte Standortstudie abgeben und dann eine Entscheidung treffen.. Der Zeitplan bis September ist jedenfalls ehrgeizig und klar vorgegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s