Rückblick Napoleon und Bayern, Ausblick Museum der Bayerischen Geschichte

150.000 Besucher waren in der Ausstellung „Napoleon und Bayern“ in Ingolstadt. Für Dr. Richard Loibl vom Haus der Bayerischen Geschichte ein voller Erfolg. Entsprechend zufrieden zeigte sich der Leiter der geschichtsbewussten Einrichtung im Presseclub München anlässlich der Bilanz.

Peter Schmalz, stv. Vorsitzender Presseclub München, Dr. Rainhard Riepertinger, die Aldersbacher Weißbierkönigin Ines Wohlmannstetter, Dr. Richard Loibl und Dr. Wolfgang Jahn halten Rückschau auf Napoleon und geben Ausblick auf die kommenden Ausstellungen.
Peter Schmalz, stv. Vorsitzender Presseclub München, Dr. Rainhard Riepertinger, die Aldersbacher Weißbierkönigin Ines Wohlmannstetter, Dr. Richard Loibl und Dr. Wolfgang Jahn halten Rückschau auf Napoleon und geben Ausblick auf die kommenden Ausstellungen.

Im Jahr 2016 geht es um Bayern und das Bier, aber schon die Ausstellung in Ingolstadt hatte anfangs mit Bier zu tun. Dr. Richard Loibl:

 

Eine Slideshow zur Ausstellung Napoleon und Bayern finden Sie hier.

Daneben gab Loibl einen Zwischenstand zum Museum der Bayerischen Geschichte, das 2018 in Regensburg eröffnen soll, pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des Freistaats Bayern:

 

Mehr zur Landesausstellung Bayern und das Bier und zur bayrisch-tschechischen Ausstellung zu Karl IV. wird es in den kommenden Tagen hier im Blog geben.

 

Kurt als Maskottchen © Haus der Bayerischen Geschichte
Kurt als Maskottchen
© Haus der Bayerischen Geschichte
Das Foyer des Museums der Bayerischen Geschichte. © wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main
Das Foyer des Museums der Bayerischen Geschichte. © wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s