Andere Heimatmuseen

Es wird wohl etwas dran sein an dem Beispiel vom Mammut-Stoßzahn, der den Grundstein zum städtischen Museum legte. Oftmals, sei es Kaufbeuren oder Siegsdorf, war das der Beginn, sich mit der Besiedlung des Heimatortes auseinanderzusetzen. Voraussetzungen, die zumindest einer Stadt im Oberland fehlen und der anderen nicht abgehen: Die Rede ist von Geretsried und Penzberg. Der einen fehlt die prähistorische Geschichte, weil sie erst als Siedlung im Krieg und als Stadt nach dem Krieg gegründet wurde, die andere Stadt hat ihre Existenz weniger einem Mammutfund als dem schwarzen Gold, der Kohle, zu verdanken.

Das Museum Penzberg. Im Vordergrund der Neubau, der gestalterisch die Bauweise der alten Bergarbeiterwohnung aufnimmt.
Das Museum Penzberg. Im Vordergrund der Neubau, der gestalterisch die Bauweise der alten Bergarbeiterwohnung (rechts anschließend) aufnimmt.

Vielleicht resultiert daraus auch die dem Althergebrachten abholde Darstellung, Vermittlung und Aufbereitung des Museumsschatzes. Eine Vorgehensweise, die ich anderen Museen genauso wünsche. Denn oft sind es nicht nur die Exponate, sondern auch die Vermittlung, die gehörig Staub angesetzt haben. Da hilft dann letztlich auch nicht mehr das Social-Media-Event. Aber das ist eine andere Geschichte.

Astrid Pellengahr, Leiterin der Landesstelle für nichtstaatliche Museen und Gisela geiger, Chefin des Penzberger Museums
Astrid Pellengahr, Leiterin der Landesstelle für nichtstaatliche Museen und Gisela Geiger, Chefin des Penzberger Museums

Die Landesstelle für nichtstaatliche Museen feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Der Presseclub München war eingeladen, sich die Museen im Oberland anzuschauen. Dr. Astrid Pellengahr leitet die Landesstelle und gibt Auskunft über den Tätigkeitsbereich:


Ich möchte Sie einladen, einen gemeinsam Schritt in drei Museen zu tun. Diese Woche auch mit hintergründigen Einblicken. Und wie immer möchte ich anregen, Appetit machen, aber nicht allzuviel verraten. Ein ausgiebiger Besuch lohnt also. Und wer denkt: Naja, kleine Museen, der wird nach dem Besuch der drei Museen denken: Oho!

In dieser Reihe erscheint:
Zwischen Bergbau und Campendonk – das Museum Penzberg
Glück auf! Das Bergwerksmuseum Penzberg
Die Ideen im Kopf sind ein Reichtum

 

Advertisements

3 thoughts on “Andere Heimatmuseen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s