Rhythmischer Herbst – ‚Jazz and the City‘ in Salzburg

Auch in diesem Jahr findet in Salzburg wieder das Jazzfestival ‚Jazz & The City‘ statt. Zum 17. Mal spielen vom 19. bis 23. Oktober in Gasthäusern, Gassen und auf Plätzen Jazzbands auf – bei freiem Eintritt.

169-800-stiftung_mozarteum_solitaer__foto_christian_schneider
Ganz Salzburg goes Jazz. Auch um die Stiftung Mozarteum herum wird gespielt. Hier der Solitär vom Mirabellgarten aus gesehen (Foto Christian Schneider)

Künstlerische Leitung hat Tina Heine. In Jazzkreisen ist sie als die Schöpferin des ELBJazz Festivals in Hamburg bekannt. Nun hat sie also Salzburg entdeckt:


Tina Heine hat für Jazz & The City keine Vorgaben bekommen – sie darf einfach machen. So wird die Altstadt von Salzburg mit ins Spiel einbezogen – es wird unter anderem eine Art Klangspaziergang geben:


Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, mit dem Stadtmarketing Salzburg hat man einen starken Sponsor im Rücken. Der Musikjournalist Klaus von Seckendorff sieht darin auch eine gute Chance, vielleicht weitere Facetten eines Musikers zu entdecken. Denn einige sind mit Zweit- oder Drittformation auch da:


Das vollständige Programm kann man hier herunter laden, mit praktischem Konzertkalender zum Selbstzusammenstellen.

Das arthotel Blaue Gans, Weinarchiv (Foto Ingo Pertramer)
Das arthotel Blaue Gans, Weinarchiv (Foto Ingo Pertramer)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s