Dankesrede anlässlich der Verleihung des Isarnetz-Blog Awards/Kultur

Schönen guten Abend!

Ein bekannter niederbayerischer Verleger meinte vor ein paar Wochen zu mir, dass mit Bloggen ja kein Blumentopf zu gewinnen sei. Ich bin heute in der glücklichen Lage, ihm Recht geben zu können: Die Preise, die hier ausgelobt wurden, sind größer.

Ich bedanke mich bei allen, die zu dieser Entscheidung beigetragen haben: bei Lesern, die Heinrich graut’s bekannt gemacht haben, die das Blog vorgeschlagen haben, bei den Juroren und bei den Mitbloggern und Wettbewerbern. Besonders danken möchte ich aber all den unzähligen Followern, Anteilnehmern, Freundinnen und Freunden, die sich um mich bemüht haben, als ich diesen Sommer abzustürzen drohte. Sie alle haben mir und meinem Blog eine entscheidende Wende gegeben. Und dazu eine berufliche Perspektive.

Mein persönlichster und innigster Dank aber gilt Dir, liebe Antje. Da hast was Schönes angerichtet, als Du mich am 12. Dezember 2014 mit auf die Pressekonferenz des Konzertsaalvereins nahmst, der einen Konzertsaal im Finanzgarten realisiert wissen wollte. Es war der Start von ‚Heinrich graut’s‘ als Kulturblog.

Ganz herzlichen Dank dafür! Und uns allen einen schönen guten Abend!

(Es gilt das gesprochene Wort. Dieses wurde leider nicht gehalten, aber das hätte ich wirklich gesagt. Es soll niemand nicht sagen, ich hätte mich nicht vorbereitet gehabt. ;) )

Hier geht es zu allen Preisträgern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s