Zum Jahreswechsel 17/18: Radiotipps

Der eine oder die andere („Wir wollen da kein Geschlecht benachteiligen“, sagte Hüsch einst – und das müsste seit diesem Jahr strenger politischer Korrektheit unterworfen der Großmeister des Kabaretts umschreiben – aber das ist eine andere Geschichte …) – Also: der eine oder die andere, manche feiern den Jahreswechsel bewusst oder unbewusst allein. Auf Twitter kursiert seit den unmittelbaren Vorweihnachtstagen der Hashtag #KeinerTwittertAllein. Eine löbliche Aktion, wie ich finde. Und dennoch wird es Menschen geben, die alleine bleiben werden. Vielleicht auch, weil sie die Ruhe dieses letzten Tages des Jahres schätzen und weder Party noch traute Zweisamkeit mögen oder erleben können.
Deswegen dieser Blogpost, wie man Silvester ohne Fernsehen und die damit verbundenen Schunkelattacken, das Dinner for one oder Ekel Alfred verbringen kann, wenn man will.

Die Liederhalle Stuttgart, bereit für das erste Konzert des SWR Symphonieorchesters, gut zwei Stunden vor dem Konzert aufgenommen
Die Liederhalle Stuttgart

Ein Aufzeichnungsapparat empfiehlt sich, ich habe für die schnell entschlossenen Linux-Bastler schon mal beschrieben, wie das ohne grafisches Interface wunderbar funktioniert. Ansonsten kann man, fast wia im richtigen Leben zum einen oder anderen Programmpunkt zu spät kommen, eher gehen, ohne dass man Mitbesucher stört. Die Linkadressen für die Streams findet man auf den Seiten der Rundfunkanstalten, wenn man die Suche mit „(Live-) Stream“ füttert. Ansonsten bieten die ARD/DLF-Sender auch einen RadioRecorder an. Oder man durchsucht sein digitales Kabel, das je nach Ausgestaltung auch die Kulturwellen der ARD im Angebot hat.

Auf geht’s!

  • 11 – 13 Uhr   BR Heimat   Blasmusik
  • 12 – 13 Uhr   Bayern 2    Zeit für Bayern – eine Silvesterrevue mit Ausblick auf 2018
  • 13.05-13-30 Uhr   Bayern 2   Bayern – Land und Leute | Die kleine Ukraine in Regensburg
  • 13 – 15 Uhr   WDR 3   Persönlich, präsentiert von Daniel Hope, Musik und Humor
  • 15.30 – 18 Uhr   BR Klassik   Die Silvestergala des Münchner Rundfunkorchesters (live)
  • 17 – 20 Uhr   SWR 2   Die Silvestergala mit dem SWR Symphonieorchester (live)
  • 20 -21 Uhr   Bayern2   LaBrassBanda in Concert
  • 20 – 22 Uhr   WDR 5   TILT! Der satirische Jahresrückblick mit Urban Priol
  • 20.15 – 23 Uhr   SWR 2   Das Freiburger Barockorchester live
  • 22 – 23 Uhr   Bayern 2   Der kabarettistische Jahresrückblick mit Helmut Schleich
  • 22 – 23 Uhr   WDR 5   Die Lieder des Jahres mit Pigor
  • 23 – 01 Uhr   WDR 5   Silvester Spezial mit Hella von Sinnen und Thomas Hackenberg
  • 23.50 – 02 Uhr   Bayern2   Musik und Gedanken zum Jahreswechsel

 

Heinrich. Kultur. Medien. wünscht einen angenehmen Jahreswechsel und wir sind uns sicher in der einen oder anderen Sendung verbunden. Einer Tradition in diesem Blog folgend, nun noch „Von guten Mächten“, das Lied, das Dietrich Bonhoeffer kurz vor seiner Ermordung durch die Nazis schrieb:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s