Kultur

Mach’s gut, Hansi!

Gestern ist James Last gestorben. Ich denke an einen Musiker, der mir durch sein Schaffen und seine Arrangements viel Freude, Liebe, aber auch Mühe in der Musik gegeben hat. Es muss ein 17. April (der Geburtstag von James Last) gewesen sein, als ich eine Dreiviertel Stunde mit dem Rad von Grassau nach Unterwössen fuhr, um […]

Mehr

Schwabach: Ein Hase in der Laubhütte

Schwabach bekommt ein jüdisches Museum: Es ist ein Wohnhaus, das Ende des 18. Jahrhunderts von einem Schwabacher Juden gekauft wurde und eine Besonderheit beherbergt: Im zweiten Stock befindet sich eine Laubhütte. 2001 wurde die Sukka im Rahmen von Sanierungsarbeiten entdeckt und gerettet. Sukkot, das jüdische Laubhüttenfest, ist vergleichbar mit unserem Erntedank. Schwabach hat eine bis […]

Mehr

Konzertsaal München: Eine Burleske

Der Konzertsaal in und für München, nein, ganz Bayern, bewegt die Menschen in München, nein, in ganz Bayern, nein, in ganz Deutschland. Die Diskussionen der letzten Monate erschließen sich jedoch als Gesamtkunstwerk. Nicht der Konzertsaal, sondern die Diskussion darob ist Gegenstand. Hinweise: Bitte schalten Sie den Ton am Rechner an. Gerne auf volle Lautstärke, es […]

Mehr

Das Karussell der Beleidigten …

„Schorsch, mir is fad, wos machmern?“ „Diskutiern ma an Konzertsaal!“ „Jo. Scho.“ Der von mir überaus geschätzte @Robbish_ führt Miniaturdialoge dieser Art jeden Tag auf Twitter. Bei der gefühlt 372. Auflage der Diskussion um einen neuen Konzertsaal in und für München wünschte ich mir die Gelassenheit eines Robbish_, um die ständigen Wiederholungen eines Hans-Georg Küppers […]

Mehr

G’red’t g’hört. Vom Spiel der Kommunikation.

„Jeder gemütskranke König in der 3. Generation wäre hier gerade hilfreicher als das armselige politische Personal des Freistaats Bayern, kann das sein?“ – Dieser Satz steht so auf der Seite 3 der Süddeutschen Zeitung vom 14./15.02.2015 und soll von Professor Bazon Brock stammen. Getätigt hat er ihn, so die SZ, auf der Geburtstagsfeier von Hubert […]

Mehr