Heinrich. Kultur. Medien. Der #Podcast Nr. 7.

Ausstellungen in Glyptothek, Literaturhaus, Ägyptisches Museum, Gedenken an den Widerstand gegen das Ermächtigungsgesetz, die Oper Weiße Rose und … der Watzmann ruft. Die extra lange Osterausgabe von #HKMPodcast Nr. 7.

Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!

Vor 85 Jahren, am 23. März 1933, stimmte der Reichstag in der Krolloper mit einer Zweidrittelmehrheit für das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten. Es trat einen Tag später in Kraft. Am 21. Mai 1933 folgte Bayern. Einzig die Sozialdemokraten – die, die sich noch in den Reichs- und Landtag trauten oder aus gesundheitlichen oder Verfolgungsgründen noch dorthin kommen konnten – stimmten gegen das Gesetz.

Fake oder News? Der spielerische Ansatz der Nachrichten-Verifizierung

@fakeodernews ist ein anderer Ansatz in der Verifizierung von Meldeungen im Internet. Redaktionell kuratiert, kann der User seine Einschätzung über den Wahrheitsgehalt abgeben und mit seinen Freunden spielen. Ein Beitrag für das Medienmagazin von B5 aktuell.

Heinrich. Kultur. Medien. Der #Podcast #6

Das Wasserburger Museum bietet eine neue Sonderschau: Die Hygiene betreffend. Im Deutschen Theatermuseum gibt es eine Faustschau, u.a. mit vielen Bühnenmodellen, die Villa Stuck feiert 50-jähriges, die Blende 85567 stellt in Grafing Fotos ihrer Mitglieder aus und in Wasserburg starten die Volksmusiktage.

Heinrich. Kultur. Medien. Der #Podcast Nr. 5.

Eine Woche in München, viele Themen: Das Jüdische Museum München zeigt die Ausstellung „A Muslim, a Christian and a Jew“, wunderbare Karikaturen mit Humor und Tiefsinn von Eran Shakine. Die Staatliche Graphische Sammlung öffnet ihr Depot in der Pinakothek der Moderne und stellt Skizzenbücher aus. Im Künstlerhaus am Lenbachplatz können Skizzen und Aquarelle von Richard … Heinrich. Kultur. Medien. Der #Podcast Nr. 5. weiterlesen