Prost und L’Chaim – Bayerns Juden und das Bier

In diesem Jahr steht ganz Bayern im Zeichen des Reinheitsgebotes. Seit 500 Jahren gibt es diese strengste Lebensmittelvorschrift und viele Ausstellungen widmen sich folgerichtig dem Ereignis. Bis auf wenige Ausnahmen wird jedoch eine Geschichte immer wieder vergessen: die jüdisch-bayerische Kulturgeschichte des Bierbrauens, des Hopfenhandels und des Bierkrug-Veredelungsgewerbes. Der stellvertretende Fernsehdirektor Andreas Bönte sagte bei der … Prost und L’Chaim – Bayerns Juden und das Bier weiterlesen