Bilanz: Rekord bei „Bier in Bayern“

Neuer Rekord für die Landesausstellung des Hauses der Bayerischen Geschichte: Zu Bier in Bayern strömten über 230.000 Besucher. Aldersbach im Vilstal erlebte einen Ansturm wie noch nie in seiner Geschichte. Die Ausstellung war 185 Tage geöffnet, das macht einen Tagesschnitt von gut 1.200 Gästen, wenn man die 169.907 Besucher der Ausstellung sieht. Besucherstärkste Landesausstellung der letzten … Bilanz: Rekord bei „Bier in Bayern“ weiterlesen

Nürnberg – Geschichte(n) durch Jahrhunderte

Karl IV. in Nürnberg! Nun gut, dieser Aufruf gilt mittlerweile nicht mehr dem Kaiser selbst, sondern der deutsch-tschechischen Landesausstellung im Germanischen Nationalmuseum. Und dennoch hat der ehemalige Böhmenkönig mit Luxemburger Herkunft als Kaiser seine Spuren in der Reichsstadt hinterlassen. Es bietet sich an, mehrere Tage in Nürnberg zu verweilen, die Landesausstellung zu besuchen und in … Nürnberg – Geschichte(n) durch Jahrhunderte weiterlesen

Landesausstellung in Nürnberg: Karl IV., ein Europäer

Sie ist ein großes Projekt im Zeichen Europas und sie ist einem der großen Europäer gewidmet: Die deutsch-tschechische Landesausstellung „Karl IV.“. Nachdem sie von Mai bis Oktober in Prag zu sehen war, wird sie jetzt in Nürnberg installiert. Vom 20. Oktober 2016 bis 5. März 2017 ist sie in den Räumen des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg … Landesausstellung in Nürnberg: Karl IV., ein Europäer weiterlesen

„Bier in Bayern“ wird ein Stück barrierefreier

Die Landesausstellung „Bier in Bayern“ wird ein Stück barrierefreier und „begreifbarer“. Gerade blinde und sehbehinderte Besucher können von einem neuen Angebot profitieren: Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre bietet das Haus der Bayerischen Geschichte Sonderführungen in Aldersbach an. An vielen Hörstationen und haptischen Medienstationen gibt es vielfältige Themen rund um das Thema Bier zu … „Bier in Bayern“ wird ein Stück barrierefreier weiterlesen