Das war ein Wochenende: #OpenAir und #OperAib, #KaO17 und #Lelisirdamore

Groß und mächtig steht der Kurfürst Maximilian an der Wand, während unweit in der Feldherrnhalle das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Manfred Honeck spielt, Solist ist Martin Grubinger. Zeit für Klassik am Odeonsplatz … Der Abend gewinnt mit zunehmender Dunkelheit, die Feldherrnhalle ist prächtig illuminiert … … und da, wo sich die geladenen Gäste später [...]

Advertisements

Alles Baustelle, nur die Musik nicht – Das Konzertprogramm des BRSO

Einen besseren Ort für die Pressekonferenz zum Jahresprogramm 16/17 hätte das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks nicht finden können: Mitten in der Baustelle des Werksviertels, wo dereinst der neue Konzertsaal stehen soll. Eine klare Entscheidung zu einem Musikgebäude im Osten der Stadt, der Versuch, Ruhe in die Diskussion zu bringen und – eine Metaebene für ein [...]

Beethovens Siebte, 2. Satz und der Liebeskummer

Nach 15 Jahren des Suchens scheint sich herauszukristallisieren, dass der neue Konzertsaal München im Werksviertel entstehen wird. Jedenfalls, wenn man den Kollegen glauben will, die Informationen haben wollen. Martin Grubinger, Schlagzeuger mit Ausnahmefaktor, geriet bei der bislang letzten Diskussion ins Schwärmen. Es gäbe nichts Schöneres, als den 2. Satz von Beethovens 7. Sinfonie mit einer [...]

Man kann noch viel größer denken – Der Konzertsaal im Werksviertel

Mariss Jansons plädiert für einen Konzertsaal im Werksviertel. Das ist wohl die größte Überraschung der letzten Konzertsaaldiskussion in München. Der Chefdirigent des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks war bisher für den Finanzgarten. Wie der Konzertsaalverein auch, der vor Jahresfrist einen vielbeachteten Architektenentwurf vorgelegt hatte. Damit wurde die Debatte um eine neue Spielstätte in München erst wieder [...]