Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!

Vor 85 Jahren, am 23. März 1933, stimmte der Reichstag in der Krolloper mit einer Zweidrittelmehrheit für das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten. Es trat einen Tag später in Kraft. Am 21. Mai 1933 folgte Bayern. Einzig die Sozialdemokraten – die, die sich noch in den Reichs- und Landtag trauten oder aus gesundheitlichen oder Verfolgungsgründen noch dorthin kommen konnten – stimmten gegen das Gesetz.

„Es gibt nur wenige Menschen, die kollektiv im Gedächtnis bleiben“

Der Landtag gedachte des ersten Todestages von Max Mannheimer mit einer Lesung, verbunden mit persönlichen Erinnerungen an den Shoah-Überlebenden und Mahner wider totalitäre und nazistische Regimes. Karl Freller, der Landtagsabgeordnete, Bildungs-Staatssekretär a.D. und Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, brachte es auf den Punkt: „Es gibt nur wenige Menschen, die kollektiv im Gedächtnis bleiben.“ Claudia Stamm … „Es gibt nur wenige Menschen, die kollektiv im Gedächtnis bleiben“ weiterlesen

Der Toni-Pfülf-Preis für Renate Schmidt

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen und der Landesvorstand der BayernSPD haben in München den Toni-Pfülf-Preis verliehen. Preisträger sind das gegen Sexismus ankämpfende Projekt „Pink Stinks“ und die ehemalige Landesvorsitzende und Bundesministerin a.D. Renate Schmidt. Der Preis ist mit je 1000 Euro dotiert. Die Landesvorsitzende der AsF, Micky Wenngatz, erläuterte die Preismodalitäten: „Die Quote macht’s“ Wenngatz betonte … Der Toni-Pfülf-Preis für Renate Schmidt weiterlesen

Unter dem Dach des sozialen Miteinanders

Der Leitantrag der SPD zum kommenden Parteitag in der Oberpfalz umfasst sechs Seiten. Und die Generalsekretärin Natascha Kohnen ist mächtig stolz drauf: Erstmals habe man eine einfachere Sprache gewählt, einfacher strukturiert und die vier Schwerpunktthemen benannt, die die Menschen umtreiben: Digitalisierung, Wohnen und Arbeiten, Lebenszeit mit der Familie und Integration. Kohnen ist sich sicher, dass … Unter dem Dach des sozialen Miteinanders weiterlesen