Faustus op. 33 – ein Neurochirurg schreibt Orchestermusik

Figuren und Motive aus Thomas Manns Musikroman „Dr. Faustus“ bilden das Programm einer neuen Komposition, die der österreichische Komponist und Neurochirurg Dr. Alfred Huber im Auftrag des Münchner Organisten Stefan Moser geschaffen hat. Das dreisätzige Konzert für Streichorchester, Orgel und Pauken wird am Mittwoch, 16. Mai 2018 im Rahmen des Faust-Festivals in der Philharmonie im Gasteig vom Wiener Concertverein unter Christoph Campestrini uraufgeführt. Solist ist der Organist Stefan Moser.