Streifzug IV

  Deckenfigur im Hotel „The Square“. Dort, in diesem Zimmer, im dritten Stock, kann man heute übernachten. 1802, am 25. Mai, feierten Katholiken dort zum ersten Mal seit der Reformation wieder Gottesdienst.

Advertisements

Ein Panoptikum zum Literaturfest

Das Motto des Literaturfestes München, „Alles Echt. Alles Fiktion.“ wird auch im Panoptikum weitergeführt. Da, wo sonst Ausstellungen (zuletzt Oskar Maria Graf oder die Ausstellung zum Schaffen Helmut Dietls) zu sehen sind, entsteht bis zum Monatsende ein kommunikativer Mittelpunkt. Requisiten und Kulissen aus einem Fundus schaffen zusammen mit Wachsköpfen aus dem berühmten Panoptikum der Brüder [...]

Disney’s Der Glöckner von Notre Dame im Deutschen Theater München

Irgendwann muss doch Cinderella kommen, denkst Du Dir. Und sie muss mit zartrosa Zuckerguss alles gut machen. Die schlechte Nachricht: Cinderella taucht nicht auf. Die gute Nachricht: ernsthaft vermissen konnte sie keiner. Disney’s „Der Glöckner von Notre Dame“ ist ein wunderbar opulentes Musical, reich ausgestattet und technisch wie schauspielerisch perfekt. Zu sehen im Deutschen Theater München.

Winterreise mit Einkehrschwung

„Unsentimental, ein großer Spannungsbogen“ – diesen Worten von Professor Hans-Joachim Hinrichsen ist nichts hinzuzufügen. Der erst 27-jährige Bariton Samuel Hasselhorn präsentierte, am Klavier von Oliver Pohl begleitet, in der Tonhalle Maag eine grandiose Winterreise. Wer sich über den Titel dieses Berichtes wundert, dem sei verraten, dass die Darbietung sehr schwungvoll war. Das nahm der Tragik [...]