Lesung

Zum Tode von Franz Niegel

Wer seine schwachen Hände hineinlegt in Gottes starke Vaterhand, hat sie hineingegeben in den Schoß der ewigen Liebe. Und so mag er getrosten Herzens auf das Meer der Welt mit all den Stürmen und Fährnissen, die es geben mag, hinausfahren, um Gottes Fischer zu sein, denn der ist ja alle Tage bei ihm, der gesagt […]

Mehr