Die 5 Räuber und der geheimnisvolle Hut

Das Plakatmotiv zum Familienkonzert. Bild: BR
Das Plakatmotiv zum Familienkonzert. Bild: BR

Das Symphonieorchester des BR, Rufus Beck, die Musik von Manuel de Falla, eine Geschichte von Katharina Neuschaefer, Zeichnungen von Martin Fengel, die Regie von Leonhard Huber und der Gasteig als Aufführungsort. Das sind die Zutaten, aus denen auch dieses Jahr das Familienkonzert des Symphonieorchesters wieder zu einem Erlebnis werden soll.

Die Geschichte: Nicht mal im Spanien-Urlaub kann man als Räuberhauptmann richtig entspannen. Weit und breit kein Meer zu sehen, überhaupt gibt es von allem eher weniger… Nur Staub, verdorrtes Gras und Wind so heiß wie ein Fön. Aber als echter Räuberhauptmann lässt man sich von den paar Kleinigkeiten nicht verunsichern …
Bereits vor zwei Jahren hatte das Symphonieorchester schon ein Abenteuer der 5 Räuber begleitet. Katharina Neuschaefer schrieb auch damals die Story:Weiterlesen »

Advertisements

Prepare the Hymn – The Best of Handel

Howard Arman präsentiert Georg Friedrich Händels Occasional Oratorio

 Regelmäßig wichtige Händel-Werke in Kooperation mit Altklangensembles zu präsentieren, ist beim Chor des Bayerischen Rundfunks Tradition geworden. Nach Kompositionen wie Belshazar, Alexanders Feast, dem Utrechter Te Deum oder zuletzt Messiah steht am Samstag, 11. Februar 2017, 20 Uhr, im Münchner Herkulessaal mit dem Occasional Oratorio eine weitere abendfüllende Aufführung auf dem Programm.

Der Chor des Bayerischen Rundfunks.
Der Chor des Bayerischen Rundfunks. Bild: BR

Weiterlesen »