Heinrich. Kultur. Medien. Der #HKMPodcast09

Der Mai ist gekommen … und damit die neunte Ausgabe des Podcasts von Heinrich. Kultur. Medien. Und ganz ehrlich, wenn die GEMA nicht wäre, dann hätte ich mit Rio Seiser angefangen: Auf einem Baum ein Kuckuck saß. Trotzdem habe ich einiges an Themen in die knappe halbe Stunde gepackt. Die 100. Aufführung von FACK JU GÖHTE, das #fackmusical, die Jahrespressekonferenz des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, eine Veranstaltung der Freien Wähler zu Jerusalem. Glanzstück ist aber ein Gespräch mit Hansjörg Albrecht, der mit seinem Münchener BachChor die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach aufführt. Am 5. Mai um 20 Uhr im Herkulessaal. Und dann habe ich noch ein Gespräch mit Tanja Praske geführt, die eine Blogparade zu #SchlossGenuss startet.

Heinrich. Kultur. Medien. Der Podcast #3.

In der dritten Ausgabe von „Heinrich. Kultur. Medien. Der Podcast“ besuchen wir die SPD und die Freien Wähler im Landtag. Die einen erinnerten an 100 Jahre Freistaats Bayern, die anderen versuchten sich an einer Einordnung des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma, der mit seinen antisemitischen Artikeln auch als einer der Wegbereiter des Nationalsozialismus gilt. Außerdem rede ich mit einem Lokführer, der in seiner Freizeit einen Roman von Émile Zola übersetzte. Und ich frage eine Akademistin des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, wie das so mit der Ausbildung und dem ersten Konzert als Konzertmeisterin ist. Viel Vergnügen!

Hubert Aiwanger mit deftiger Kritik an EU und Brexit

Der Termin stand schon länger fest und wurde vom Referendum der Briten überrollt. So nahm es nicht Wunder, dass sich Hubert Aiwanger, der Chef der Freien Wähler, im Gespräch beim Presseclub München über die EU und die aus seiner Sicht verfehlte Politik ausließ. Aus seiner Sicht ist der Ausgang des #Brexit ein klares Zeichen, dass … Hubert Aiwanger mit deftiger Kritik an EU und Brexit weiterlesen

Mittelstufe Plus: Freie Wähler freuen sich über gute Annahme

Auch bei den Freien Wählern geht es in der Herbstklausur um die Bildung. Sie haben sich nach Unterfranken zurückgezogen. Heute war Ortstermin in der Schule. Am Julius-Echter-Gymnasium in Elsenfeld gibt es nach der Einführung der Mittelstufe plus keine Probleme. Das hörten die Freien Wähler recht frohgemut. Sie sehen sich damit bestätigt, dass ihr Volksbegehren zum … Mittelstufe Plus: Freie Wähler freuen sich über gute Annahme weiterlesen

„Das System explodiert irgendwann“ – Freie Wähler sehen Lehrersituation dramatisch

Naturgemäß sieht das Kultusministerium alles durch die von Finanzminister Markus Söder zur Verfügung gestellte Super-Super-Brille. Genauso naturgemäß rechnet die Opposition zum Schuljahres-Ende dem Kultusminister seine Versäumnisse in der Schulpolitik vor. Hatte vor zwei Jahren ein SPD-Abgeordneter die wenig lustige Idee, Ludwig Spaenle ein Jahreszeugnis auszustellen, übrigens im Verbund mit dem gegenseitig so treu ergebenen BLLV, … „Das System explodiert irgendwann“ – Freie Wähler sehen Lehrersituation dramatisch weiterlesen