Die 5 Räuber und der geheimnisvolle Hut

Das Plakatmotiv zum Familienkonzert. Bild: BR
Das Plakatmotiv zum Familienkonzert. Bild: BR

Das Symphonieorchester des BR, Rufus Beck, die Musik von Manuel de Falla, eine Geschichte von Katharina Neuschaefer, Zeichnungen von Martin Fengel, die Regie von Leonhard Huber und der Gasteig als Aufführungsort. Das sind die Zutaten, aus denen auch dieses Jahr das Familienkonzert des Symphonieorchesters wieder zu einem Erlebnis werden soll.

Die Geschichte: Nicht mal im Spanien-Urlaub kann man als Räuberhauptmann richtig entspannen. Weit und breit kein Meer zu sehen, überhaupt gibt es von allem eher weniger… Nur Staub, verdorrtes Gras und Wind so heiß wie ein Fön. Aber als echter Räuberhauptmann lässt man sich von den paar Kleinigkeiten nicht verunsichern …
Bereits vor zwei Jahren hatte das Symphonieorchester schon ein Abenteuer der 5 Räuber begleitet. Katharina Neuschaefer schrieb auch damals die Story:Weiterlesen »

Advertisements

Playmobiltag im Ägyptischen Museum München

Der kommende Sonntag ist ein idealer Tag, um mit Kindern das Ägyptische Museum in München zu besuchen: Mit Hilfe von Playmobil-Figuren aus der Ägypten-Serie erfahren kleine und große Besucher mehr über die alte Kultur. Darüber hinaus wartet das Museum auch dieses Jahr wieder mit mehreren Highlights auf:

Eine kindsgroße Playmobilfigur weist am Eingang auf den Aktionstag am Sonntag hin
Eine kindsgroße Playmobilfigur weist am Eingang auf den Aktionstag am Sonntag hin

Weiterlesen »

5000 namenlose Tote im Mittelmeer. 200 Tweets erinnern. #Tote2016

4901 Menschen sind bis zum 23.12.2016 bei der Flucht über das Mittelmeer nach Europa im Jahr 2016 ums Leben gekommen oder werden vermisst. Daran erinnert die Online-Redaktion des Sankt Michaelsbundes in einer Twitter-Aktion am 29. Dezember. Unter dem Hashtag #Tote2016 werden den ganzen Tag über Informationen zu den einzelnen Vorfällen gepostet.

Kerze

In insgesamt 200 Tweets sind dazu Fakten und Zahlen aufbereitet, die von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) mit im „Missing Migrants Project“ veröffentlicht sind. Unter dem Hashtag #tote2016 sind diese nachzulesen.

Am 13. Dez 16 sind 87 Menschen unbekannter Herkunft auf der Flucht nach Europa (zentrale Mittelmeerroute) wahrscheinl. ertrunken. #Tote2016

Weiterlesen »

Ich möchte mal ’nen tollen Konzertsaal bauen

Der Architekt Stephan Braunfels fühlt sich benachteiligt, weil er nicht zum Konzertsaal-Wettbewerb der Architekten zugelassen wurde. „Es ist die Spitze eines Einsbergs“, sagt der Architekt in einem Hintergrundgespräch – Braunfels wirft dem Freistaat Bayern vor, konsequent benachteiligt oder ausgeladen zu werden. Seit der Pinakothek habe er keinen Auftrag mehr aus München bekommen. Dabei wolle er doch nur einmal einen Konzertsaal bauen.

Professor Stephan Braunfels will gegen den Freistaat Bayern klagen. Er sieht sich bei der Ausschreibung zum Konzertsaal-Wettbewerb übergangen.
Professor Stephan Braunfels will gegen den Freistaat Bayern klagen. Er sieht sich bei der Ausschreibung zum Konzertsaal-Wettbewerb übergangen.

Weiterlesen »

Dankesrede anlässlich der Verleihung des Isarnetz-Blog Awards/Kultur

Schönen guten Abend!

Ein bekannter niederbayerischer Verleger meinte vor ein paar Wochen zu mir, dass mit Bloggen ja kein Blumentopf zu gewinnen sei. Ich bin heute in der glücklichen Lage, ihm Recht geben zu können: Die Preise, die hier ausgelobt wurden, sind größer.

Ich bedanke mich bei allen, die zu dieser Entscheidung beigetragen haben: bei Lesern, die Heinrich graut’s bekannt gemacht haben, die das Blog vorgeschlagen haben, bei den Juroren und bei den Mitbloggern und Wettbewerbern. Weiterlesen »