Zum Tode von Franz Niegel

Wer seine schwachen Hände hineinlegt in Gottes starke Vaterhand, hat sie hineingegeben in den Schoß der ewigen Liebe. Und so mag er getrosten Herzens auf das Meer der Welt mit all den Stürmen und Fährnissen, die es geben mag, hinausfahren, um Gottes Fischer zu sein, denn der ist ja alle Tage bei ihm, der gesagt [...]

Advertisements

Zum neuen Jahr

Zu Beginn eines Jahres auf die Endlichkeit hinzuweisen, mag seltsam erscheinen. Es ist unpopulär, ja – und es ist gut, dass wir heute nicht wissen, was am 31. Dezember 2017 alles passiert sein wird. Was mir zum Ende von 2016 auffiel: Es wurde viel getrauert. Und ich habe etwas gallig kommentiert: https://twitter.com/hrbruns/status/813818308441075712 Nein. es war nicht [...]

Was wir vorhersagen können, will keiner wissen

Was ist morgen? Lässt sich die Zukunft berechnen, wie der Zukunftsforscher Matthias Horx meint? Oder ist Zukunft unterschiedlich gestaltbar und soll die Welt dynamisch verstanden werden? Hinter dieser Auffassung steht Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Auf Einladung von Bernhard Winter unterhielten sich der Zukunftsforscher und Bischof bei den „Markt Schwabener Sonntagsbegegnungen”. Unterschiedlicher könnten die Positionen nicht sein, [...]

Machen Computer dumm?

Zur Beziehung zwischen digitalen Medien und Bildung Immerhin – das gleich als Fazit – es scheint sich so langsam herumzusprechen, dass der Computer per se nicht dumm macht. Allen Spitzerschen Thesen zum Trotz. Ein durchaus ausgewogen und fachkundig besetztes Podium diskutierte dazu in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Eingeladen hatte das Munich Center for Internet [...]

Die Zukunft der Gesellschaft

In Zeiten, in denen AfD, Pegida und Trump erstarken oder an die Macht kommen, tut es gut, einmal mehr über die Zukunft unserer Gesellschaft nachzudenken. Nicht alles ist schwarz-weiß und die Welt lässt sich nicht mit einer Schablone erklären. Um so dringlicher war das Gespräch, dass die Evangelische Akademie Tutzing beim Bayerischen Rundfunk für die „denkzeit“ [...]