„Permanentes Wachstum kann es nicht geben“ – Heiner Müller auf #Einhaldenfestival

Heiner Müller – den eingefleischten Bayern2-Hörern ist er noch in Erinnerung als Moderator der Bayernchronik. Vielen unbekannt ist dagegen Müllers politisches und ökologisches Engagement. Der gebürtige Franke lebt seit Jahrzehnten in Dorfen, ist in der SPD engagiert und hat sich, wie viele, gegen den Bau der Autobahn durchs Isental gestemmt. Auf dem Einhaldenfestival plädierte er in … „Permanentes Wachstum kann es nicht geben“ – Heiner Müller auf #Einhaldenfestival weiterlesen

„Wer die Schöpfung nicht liebt, kann kein wirklich guter Christ sein“

Sie war mit Spannung erwartet worden - die Enzyklika des Papstes zu Umwelt, Ökologie und Glaube. Am Mittag würdigte Reinhard Kardinal Marx in München das Lehrschreiben. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz spannte einen Bogen von der ersten Sozialenzyklika bis zum heutigen Schreiben: 1891 war es Leo XIII., der mit seiner Enzyklika zur sozialen Frage, d. … „Wer die Schöpfung nicht liebt, kann kein wirklich guter Christ sein“ weiterlesen